Strandweg 6, 18375 Wieck reichelt-wieck@t-online.de 038233 - 60 46 9

Jagdverband Nordvorpommern

News

Duldungspflichten

Beschränkungen des Eigentums zur Sicherung der Gewässerunterhaltung und zum Schutz von Deichanlagen, insbesondere im Rahmen der Jagdausübung Gewässerunterhaltunterhaltung Die Sicherung des Abflusses in den Gewässern ist eine öffentlich – rechtliche Verpflichtung, die durch die dafür gegründeten Wasser- und Bodenverbände in…
Mehr Lesen

Zum Ende des Sommers greifen Jäger und andere Naturschützer den überwinternden Singvögeln unter die Flügel: Reinigung und Neubau von Nistkästen stehen auf der Agenda. Der DJV gibt Putztipps und veröffentlicht eine Bauanleitung für den geeigneten Vogel-Unterschlupf.

29. August 2017 (DJV) Berlin Überwinternde Singvögel wie Meise, Kleiber und Spatz suchen schon bald nach einem wetterfesten Unterschlupf für die kalten Jahreszeit. Jäger und andere Naturfreunde sollten jetzt mit der Säuberung von Nistkästen beginnen. Denn bei ausreichendem Futterangebot brüten…
Mehr Lesen

Rotwild in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern – Ausstellung wird vom 05.Juni bis zum 30.August

Rotwild in Deutschland und Mecklenburg-Vorpommern Kurzbeschreibung der Wanderausstellung Die Deutsche Wildtier Stiftung hat mit finanzieller Unterstützung durch die die Oberste Jagdbehörde des Landes Mecklenburg-Vorpommern die Wanderausstellung zum Thema Rotwild in Deutschland erarbeitet und gestaltet. Die Wanderausstellung „Rotwild in Deutschland und…
Mehr Lesen

Herzlich Willkommen beim Jagdverband Nordvorpommern

Jagdverband Nordvorpommern   Unser Verband wurde nach der Kreisgebietsreform 1994 durch Zusammenlegung der Jagdverbände der ehemaligen Landkreise Stralsund, Grimmen und Ribnitz-Damgarten gegründet. Das Verbandsgebiet erstreckt sich von Fischland-Darß-Zingst bis südlich der A20, ist größtenteils ländlich geprägt, aber auch Städte wie…
Mehr Lesen

Informationsblatt für Jagdausübungsberechtigte zum sog. Greening im Rahmen der GAP-Reform 2014-2020

Die Vorgaben zur Umsetzung der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) sind von zentraler Bedeutung für die Landwirtschaft in Mecklenburg-Vorpommern. Gerade das sogenannte ‚Greening‘ bildet als neuer Baustein der Flächenförderung eine besondere Neuerung und Herausforderung für die Landwirte und die Landwirtschaftsverwaltung. Hier…
Mehr Lesen

Leserbrief OZ Gigant von Vorpommern

Der Gigant von Vorpommern  Die Frage ist sicher erlaubt, ob der ein oder andere der Aufrechten, die sich in dieser Sache hier geäußert haben, auch die Intelligenz ihres Vorgesetzten, ihres amtierenden Kommunalpolitikers oder des Rechtsanwaltes von gegenüber öffentlich im „unteren…
Mehr Lesen

H5N8 Geflügelpest

Am 05.11.2014 wurde amtlich bestätigt, dass in einem Putenmastbetrieb im Altkreis Uecker-Randow das hochpathogene aviäre Influenzavirus vom Subtyp H5N8 und damit die Geflügelpest festgestellt wurde. Im Internet verfügbar sind Informationen zur Ausgangslage, zu eingeleiteten Maßnahmen, dem Sperrbezirk, dem Beobachtungsgebiet und…
Mehr Lesen

Anmeldung Pflanzenbörse

Ihre Anmeldung zur Pflanzenbörse gerne auch per E-Mail an jaegerservice@ljv-mecklenburg-vorpommern.de oder per Fax an 03871 6312-12. Hier können Sie die Anmeldung downloaden. Anmeldung Pflanzenbörse Information zur Pflanzenbörse

Hochkapitalen Rothirsch im Bereich Stremlow

Am 02.08.2014 konnte dieser hochkapitalen Rothirsch im Bereich Stremlow der Hegegemeinschaft Schuenhagen-Franzburg (Vorpommern-Rügen) erlegt werden. Bei dem „Giganten von Vorpommern“ handelt es sich um einen ungeraden 26-Ender mit einem Geweihgewicht, das knapp eine Woche nach dem Abkochen noch 16,8 kg betrug.…
Mehr Lesen

Kreisdelegiertenversammlung 29.03.2014 in Trin

Die Kreisdelegiertenversammlung in Trin am 29.03.2014. Es wurde aktuelles Themen diskutierte und Lösungen angestrebt. Die neue Vorstellungen unserer Website wurde mit großer Begeisterung aufgenommen. Wir bedanken uns für das tolle Ambiente und die Jagdhornblässergruppe aus Bremerhagen.  

Afrikanischen Schweinepest (ASP) 2014

Liebe Waidgenossen, im Grenzgebiet der polnischen Republik nach Weißrussland sind offiziell ein fünfter und ein sechster Fall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen festgestellt worden. In einem Fall handelt es sich um eine Bache und drei Frischlinge, die innerhalb weniger…
Mehr Lesen