Jagdverband Nordvorpommern

Herzlich Willkommen

Trap-Turnier in Barth am 24.09.2016, 13:00 Uhr

Trap-Turnier der Bürgerschützenkompanie zu Barth e.V. am 24.09.2016, 13:00 Uhr Wettkampfstätte:      Schießplatz BSK Barth, Planitz Nr. 8, 18356 Barth 1 Trap-Wurfmaschine, Pendelautomat Wettkampf A: jagdlicher Anschlag, 15 Tauben  (vordere Standreihe) Wettkampf B: sportlicher Voranschlag, 25 Tauben (hintere Standreihe) die… weiterlesen →

Terminankündigung & EINLADUNG „Lehrveranstaltung – Falknerei“

Die „IG-Kulturerbe Falknerei M-V“ beabsichtigt am 5. und 6. November 2016 eine Lehrveranstaltung für das anerkannte immaterielle „Kulturerbe Falknerei“ unter dem Motto der UNESCO „Wissen, Können weitergeben“ durchzuführen. Es werden zwei der kaum noch existierenden Experten der „Anwartefalknerei“ in Deutschland… weiterlesen →

Das Verständnis eines Falkners zu seinem Beizvogel

Zum besseren Verständnis möchte ich auf grundlegende natürliche Zusammenhänge des Lebens unserer heimischen Greifvögel hinweisen. Um Greifvögel zu verstehen bedarf es eines Grundwissen ihrer Lebensabläufe. Nur durch persönliche Beobachtungen im natürlichen Lebensraum der Greifvögel ist es möglich ein Verständnis für diese… weiterlesen →

Anmelden zum SUNDCUP- 20.08.2016

Termin: Sonnabend, 20.08.2016                8.30 Eröffnung Ort: Jagd- und Sportschießstand Lüssow Disziplinen:  5 Schuss 100m Rothirsch stehend frei 6 Schuss laufender Keiler (Doppelkeiler rechts/links) 20 Wurfscheiben Kombination Trap-Skeet  (3 Punkte pro Scheibe) Waffen: Büchsen ab .22… weiterlesen →

Auswertung der Verbandsmeisterschaft (27./28.05.2016)

Liebe Waidgenossen, hier findet Ihr die aktuelle Auswertung vom Schießen in Lüssow am 28.05.16. Vielen Dank für die rege Teilnahme. PDF zum Download: 2016 Auswertung Schießen 28.05

Voraussetzungen für einen Falkner (Beizjäger). Eine persönliche Betrachtung.

Um die Beizjagd auszuüben bedarf es mannigfaltiger persönlicher und bürokratischer Voraussetzungen. Zum besseren Verständnis unterteile ich diese komplexen Sachverhalte in zwei Themenbereiche. Der 1.Teil beinhaltet die persönlichen Voraussetzungen eines Falkners (Beizjägers) und die notwendigen natürlichen Jagdmöglichkeiten, der 2.Teil die rechtlichen Rahmenbedingungen… weiterlesen →

BVerwG Urteil 6 C 60-14 vom 07-03-2016 Auflage 2-Schuss-Magazin in WBK für Halbautomaten von Jägern.pdf

Die Klage mit dem Antrag, den Beklagten zu verpflichten, die halbautomatische Schusswaffe ohne Einschränkung in die Waffenbesitzkarte einzutragen, hat in der Berufungsinstanz Erfolg gehabt. Lesen hier im PDF das ganze Urteil: BVerwG Urteil 6 C 60-14 vom 07-03-2016 Auflage 2-Schuss-Magazin in WBK… weiterlesen →

SAUEN-JÄGER aus Vorpommern

Das Jagdjahr 2015/2016 neigt sich langsam dem Ende zu und die letzten Erinnerungen sind noch bei den spannenden Drückjagdtagen der vergangenen Wochen und Monate. Und um nicht aus der Übung zu kommen, auch für die bevorstehende Saison, ist es uns… weiterlesen →

Herzlich Willkommen beim Jagdverband Nordvorpommern

Jagdverband Nordvorpommern   Unser Verband wurde nach der Kreisgebietsreform 1994 durch Zusammenlegung der Jagdverbände der ehemaligen Landkreise Stralsund, Grimmen und Ribnitz-Damgarten gegründet. Das Verbandsgebiet erstreckt sich von Fischland-Darß-Zingst bis südlich der A20, ist größtenteils ländlich geprägt, aber auch Städte wie… weiterlesen →

Arbeitsplan Vorstand 2016

Arbeitsplan_Vorstand JV-NVP 2016 zum Download

Definition & Anfeindung der Falknerei

Definition und Anfeindung der Falknerei, eine Betrachtung aus heutiger Sicht. Landläufig verbindet man heute häufig den Begriff „Falknerei“ mit den sogenannten Flugvorführungen in Zoos und Wildparks. Aus diesem Grund bedarf der Begriff „Falknerei“ immer wieder der Klarstellung. Per Definition handelt es sich… weiterlesen →

Gratulation zur Gründung vom „IG-KULTURERBE FALKNEREI MV“

Aufgrund der Anerkennung der „Falknerei“ als nationales immaterielles Kulturerbe durch die UNESCO im Dezember 2014 und zu deren Erhaltung gründe ich hiermit die „IG-Kulturerbe Falknerei M-V“. Es handelt sich hierbei um keinen Verein! Die „IG-KULTURERBE FALKNEREI M-V“ soll den landesweiten aktiven… weiterlesen →

Arbeitsplan 2016 Schwarzwildgatter Hohenbarnekow

Landesjagdverband Mecklenburg-Vorpommern Kreisjagdverband Nordvorpommern e.V. Arbeitsplan 2016 Übungstage/Prüfungen: Übungstage finden grundsätzlich nur nach vorheriger  Anmeldung beim Gattermeister oder seinem Beauftragten statt. Die Anzahl der Teilnehmer/Tag wird vom Gattermeister begrenzt. Es müssen wenigstens 3 Anmeldungen vorliegen, damit die Übung stattfindet. Mitzubringen… weiterlesen →

Welche Aufgaben übernimmt die Falknerei?

Eine Betrachtung der Vergangenheit und Gegenwart Die Falknerei (Beizjagd) dient von ihrem Ursprung her der Nahrungsbeschaffung. Dem flüchtigen Wild in den Steppenregionen habhaft zu werden, war in früheren Zeiten fast unmöglich.  Daher kam es aufgrund von Naturbeobachtungen des Menschen bei… weiterlesen →

Kümmel & Korn Pokal 2016 – Teilnahme ist begrenzt!

Wir laden Euch herzlich zum Kümmel und Korn Pokal am 28-02-2016 auf den Schießstand Lüssow ein. Anmeldung bis spätestens: 20-02-2016 Nur mit WBK – oder Jagdscheininhaber! Mit der Anmeldung akzeptieret der Schütze die Ergebnisse der elektronischen Trefferanzeige. Jagd- und Sportwaffen… weiterlesen →

KULTURERBE FALKNEREI

Die Falknerei, deren Ursprung in Ostasien zu suchen ist, hat eine Jahrtausende alte Tradition. Per Definition handelt es sich bei der Falknerei um eine Jagdform, Beizjagd genannt, bei der mit abgerichteten Greifvögeln auf freilebendes Wild in seinem natürlichen Umfeld gejagt… weiterlesen →

Stellungnahme des Landesjagdverbandes M-V zur Bejagung von Höckerschwänen

Zur Stellungnahme: Der Höckerschwan unterliegt gemäß § 2 des Bundesjagdgesetzes dem Jagdrecht. Laut Verordnung über die Jagdzeiten vom 2. April 1977 (BGBl. I S. 531), die zuletzt durch Artikel 1 der Verordnung vom 25. April 2002 (BGBl. I S. 1487)… weiterlesen →

EU-Waffenrecht soll nach Anschlägen verschärft werden

Nach den Anschlägen in Paris plant die EU eine Verschärfung des Waffenrechts. So wichtig auch konkrete Maßnahmen zur Bekämpfung des Terrorismus sind, die geplanten Schritte treffen die Falschen. Eine Petition hat das Thema aufgegriffen. Online-Handel tabu: Waffen sollen nur beim… weiterlesen →

Jagdhornbläser-Fortbildungsseminar 2016

Jugendfeuerwehrzentrum Rendsburg 20. Februar 2016, 16:00 Uhr bis 20. Februar 2016, 16:00 Uhr Das Seminar wendet sich an Anfänger und fortgeschrittene Jagdhornbläser, die auf Pless- und Parforcehörnern in „B“ oder auf „ES“- Hörnern blasen. In allen Kursen werden Basisunterricht (Atemtechnik,… weiterlesen →

Messe Pferd & Jagd

Hannover, Messe 03. Dezember 2015, 09:00 Uhr bis 06. Dezember 2015, 18:00 UhrFür Reiter, Jäger, Angler, Hundebesitzer und Freunde edler Country-Kultur ist die Pferd & Jagd seit mehr als 30 Jahren ein wichtiger Anlaufpunkt. Vier Tage lang präsentieren über 800… weiterlesen →

Erfolg für die Jäger: Tierschutzbericht der Bundesregierung sieht erstmals Kastrations- und Registrierungspflicht für Katzen vor. Der DJV fordert das so genannte „Paderborner Modell“ seit Jahren. Jäger müssen Druck erhöhen.

Tierschutzbericht: herrenlose, verwilderte Katzen nehmen zu Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat gestern den Tierschutzbericht 2015 vorgelegt. Darin wird unter anderem auf die Problematik verwilderter Katzen eingegangen: In Deutschland nehme die Zahl  herrenloser, verwilderter Hauskatzen zu – mehr als zwei Millionen gebe es… weiterlesen →

Der Jagdpachtvertrag aus Sicht des Jägers – Taktische Hinweise

Ralf Leist stellt seinen Vortrag zum Download bereit: 2162_1076_1Ralf Leist stellt seinen Vortrag zum Download bereit-     Quelle: Landesjagdverband

Planerfüllung 2014/2015 der Hegegemeinschaft Schuenhagen-Franzburg

Operative Abschusspläne Rotwild Jagdjahr 2014/2015 Planerfüllung_JJ2014_15.pdf zum Download Planerfüllung_JJ2014_15_Teil1 ◄ Zurueck Vor ► Bild 1 von 10      

Entwicklung der Rotwildpopulation in der Hegegemeinschaft Schuenhagen

Den gesamten Bericht finden Sie hier zum Download: Entwicklung der Rotwildpopulation in der Hegegemeinschaft Schuenhagen.pdf In der Hegegemeinschaft Schuenhagen – Franzburg ergaben sich Unstimmigkeiten zur Populationsdynamik und Höhe des Rotwildbestandes zwischen den Jägern, Jagdbehörden, Land- und Forstwirten. Die Aufgabe bestand darin, eine realistische… weiterlesen →

25. Landeserntedankfest am 04.10.2015 in Semlow

„Mit den Erntedankfesten wahren wir eine große Tradition“, sagt Bauernpräsident Rainer Tietböhl auf dem 24. Landeserntedankfest in Neu Kaliß. Gerade in Zeiten, in denen Strukturen in Dörfern und Kreisen aufgelöst und zerschlagen werden und damit auch Identifikation verloren gehe, sei… weiterlesen →

Rotwildbrunft erleben – alle Standorte hier

Zum Beginn der Rotwildbrunft hat die Deutsche Wildtier Stiftung über 30 Orte in Deutschland zusammengetragen, an denen man dieses Naturschauspiel in freier Wildbahn erleben kann. Die Karte und eine aktuelle Pressemeldung zur Brunft des Rotwildes finden Sie auf www.Rothirsch.org. Quelle: www.rothirsch.org… weiterlesen →

Termine Jagdrechtsweiterbildung „Der Jagdpachtvertrag aus Sicht des Jägers“

Jagdrechtsweiterbildung Im nächsten Jagdjahr (2015/2016) laufen viele Jagdpachtverträge aus. Dabei ist es wichtig, gut vorbereitet in die Verhandlungen mit dem Vertragspartner zu gehen. Wegen einer guten Erreichbarkeit der Interessierten werden drei Veranstaltungen im Land verteilt durchgeführt. Es werden jeweils u.a. Fragen zum allgemeinen… weiterlesen →

Fachtagung „Rückkehrer Wolf – Willkommen ohne Wenn und Aber?“

Großes Interesse bei den Teilnehmern der DJV-Wolfstagung (Quelle: Grimm/DJV) 27. März 2014 (djv) Berlin Eine kleine Informationsflut zum Thema “Wolf in Deutschland” hat die 280 Teilnehmer der DJV-Fachtagung “Rückkehrer Wolf – Willkommen ohne Wenn und Aber?” am 21. März in… weiterlesen →

Landeswild- und Fischtage

Sund-Cup 15.08.2015

« Older posts

© 2016 Jagdverband Nordvorpommern — Powered by Edelmarke

Create by EdelmarkeUp ↑

×